BACK IN MUNICH

München. Eine Stadt, die immer einen Besuch wert ist, da sie nicht nur durch wunderschöne Bauten, sondern auch durch ihr angenehmes Flair beeindruckt. Dieses Mal führten mich einige Agentur Besuche und die Bunte Beauty Days in die bayrische Metropole.

Dieses Jahr fanden die Bunte Beauty Days zum zweiten Mal statt und auch uns hat die Beautymesse gereizt. Neben interessanten Talks auf der Bühne mit Gästen wie Barbara Becker, Farina Opoku und Riccardo Simonetti, bestand die Messe aus vielen interessanten Ständen mit coolen Aktionen und Vorführungen.

Untergebracht waren wir während unseres Aufenthaltes im Gambino Hotel Cincinnati (gambinohotelcincinnati.com). Das Hotel überzeugt durch einen sehr modernen Einrichtungsstil und eine Wohlfühlatmosphäre.

Obwohl das Hotel etwas außerhalb der Innenstadt liegt, kann man unkompliziert durch die direkt neben dem Hotel liegende S-Bahn-Haltestelle, das Zentrum innerhalb von 15min erreichen.

Unser Doppelzimmer war sehr gut ausgestattet und verfügte neben den modernen und stilvollen Einrichtungselementen ebenfalls über einen Flatscreen-TV mit Netflix Funktion und kostenfreies Highspeed-WLAN.

Wie man während des Lesens schon bemerken konnte, waren wir mit unserem Aufenthalt sehr zufrieden und können das Hotel mit Überzeugung weiterempfehlen. Die Preise für ein Doppelzimmer beginnen ca. bei 70 Euro.  Die Website des Hotels verlinke ich euch hier .

Montags und dienstags habe ich einige PR-Agenturen besucht, mit denen ich in Zukunft möglicherweise viele spannende Projekte umsetzen werde. Für mich war es sehr interessant, neue Brands zu entdecken und ebenfalls eine Preview der Sommerkollektionen 2019 zu erhalten. Außerdem war es für mich eine tolle Möglichkeit, die PR-Teams persönlich kennenzulernen.

Sehr interessant war für mich der THINK INC. Communications Press day. Auch hier durfte ich einige (für mich neue) Labels kennenlernen. Besonders spannend war die Marke North Sails, die Kleidung mit aus dem Meer recycelten Material herstellt und pro verkauftes Kleidungsstück 1% an eine nachhaltige Organisation spendet.

Begeistert haben mich außerdem die Labels Ash und Lemon Jelly Shoes, die beide schöne und einzigartige Schuhe herstellen. Lemon Jelly Shoes hat die Besonderheit, dass alle Produkte einen angenehmen Zitronenduft mit sich bringen. Ash hat mich durch innovative Designs überzeugt. Dies war nur ein kleiner Ausschnitt der interessanten Marken, da diese sonst den Rahmen sprengen würden.

 

 

 

 

 

 

In Zusammenarbeit mit dem Gambino Hotel Cinncinatti und den Bunte Beauty Days