Im Interview mit dem Team von Irmi Ries – Eure Fragen zu Hautpflege & Co.

Reine, weiche und gesunde Haut – davon träumt doch wirklich Jeder. Das Irmi Ries Team besteht aus ausgebildeten Kosmetikerinnen, die auf diesem Gebiet absolute Profis sind. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass sich Sophia und Franziska Zeit genommen haben, um eure Fragen rund um das Thema Hautpflege zu beantworten.

Stell dich bitte kurz vor – Was sollen die Leser/-innen über dich und Irmi Ries erfahren ?

Hallo ! Ich bin Sophia und arbeite seit 11 Jahren bei Irmi Ries. „Irmi Ries – Kosmetik & mehr“ wurde von Irmi Ries gegründet und wird im September 15 Jahre alt. Mittlerweile besteht das Team aus drei Angestellten, Franzi und mir, und Nele,unsere Auszubildende, auf die wir sehr stolz sind. Zwei andere Mitarbeiterinnen, Ulrike und Nicole sind zurzeit im Mutterschutz. Irmi Ries ist kein einfaches Kosmetikinstitut, da wir mit sehr viel Herz und Know-how arbeiten und uns außerdem immer weiterbilden. Unsere Aufgabe ist es, Kunden zu pflegen, ihnen aber ebenfalls lernen, dies daheim weiterzuführen – denn nur so kann man eine gesunde Haut bekommen!

Ist es schlecht für die Haut viele unterschiedliche Produkte zu benutzen, oder sollte man eine gewisse Pflegeserie verwenden ?

Zu dieser Frage sind die Meinungen unterschiedlich. Natürlich sind die Produkte einer Pflegeserie aufeinander abgestimmt. Trotzdem probiert man natürlich immer wieder neue Produkte. Wichtig ist es hier, sich selbst zu fragen : Tut es mir gut ? Man sollte also auch auf sein Bauchgefühl hören und vor allem seine Haut selbst beobachten !

Wie sieht deiner Meinung nach die perfekte Hautpflege aus ?

Viele Menschen denken, dass eine einzige Tagespflege als Hautpflege ausreicht. – Das tut es aber nicht ! Denn Reinigen ist das Allerwichtigste. Das sollte man mit einer speziellen Reinigung machen, da man hier, im Gegensatz zu Wasser, – Talk, Schweiß und vor allem Makeup entfernen kann. Ideal wäre es zudem, alle 2/3 Tage ein Peeling und eine Ampulle oder ein Serum zu verwenden sowie einmal in der Woche eine Maske. – Und natürlich eine Tages- und Nachtcreme.

Sollte man regelmäßig zur Kosmetikern gehen und wenn ja, warum ?

Das kommt natürlich auf die Haut an. Hat man eine Problemhaut, so ist die regelmäßige Behandlung und Beratung sehr zu empfehlen, denn manche Dinge gehören in die Hand einer Kosmetikerin, wir sind dafür ausgebildet. Verwendet man eine hochwertige Pflege und leidet nicht unter einer Problemhaut, so ist eine Behandlung bei uns nicht zwingend notwendig. – Aber auch solche Kunden schätzen die professionelle Beratung sowie die Behandlung sehr.

Muss man sein Gesicht wirklich morgens und abends reinigen ?

Auf jeden Fall. Das ist ganz wichtig. Nur nach dem Reinigen kann die Pflege auch richtig wirken. Denn ohne das Reinigen mit einem Reinigungsprodukt kann sich ein Fettpuffer bilden. Verwendet man nur Wasser zur Reinigung, so schiebt man diesen nur hin und her. Deshalb ist das Reinigen am Morgen und Abend sehr wichtig.

Wie erkenne ich welchen Hauttyp ich habe ?

Diese Frage kann dir eigentlich nur eine Kosmetikerin beantworten, da die Ferndiagnose oft falsch ist. Aktuell dürfen wir keine persönliche Beratung durchführen, dafür bieten wir aber eine Online Pflegeberatung an. – Denn wir dürfen zwar nicht nah an unsere Kunden, wollen aber trotzdem weiterhin für sie da sein. Bei dieser Online Pflegeberatung bekommt dann jede Kundin einen speziell für sie erstellten Pflegeplan sowie Pflegevideos, in denen die Verwendung ausführlich erklärt ist.

Sollte man Augencreme benutzen oder reicht eine einfache Tagespflege ?

Die Augenpartie ist unsere dünnste Haut und ist oftmals ein Bereich, der uns alt oder jung aussehen lässt. Deshalb verlangt sie natürlich eine spezielle Pflege mit einer Augencreme. Je früher man damit beginnt eine Augencreme morgens und abends zu benutzen desto besser. Wir empfehlen eine Augencreme ab dem Punkt zu verwenden, an dem man sich beginnt zu schminken.

Hast du einen Geheimtipp gegen Pickel ?

Einen Geheimtipp gibt es nicht wirklich, da die Basis einer reinen Haut natürlich eine gute und konsequente Pflege ist. Außerdem ist es wichtig sich zu fragen, woher die Pickel kommen und erst dann spezifisch darauf zu reagieren. – Ein Tipp ist aber immer eine gute Abdeckcreme 🙂

Welche Hautpflege sollte man bei Rosazea verwenden ?

Für Rosazea haben wir eine spezielle Linie von Reviderm, die für Rosazea ausgelegt ist. Sie stärkt und stabilisiert die Gefäßwände. Zudem sind Nahrungsergänzungsmittel empfehlenswert, da Haut auch von innen geheilt werden kann. Der größte Fehler wäre bei Rosazea jedoch, nichts zu machen. Vermeiden sollte man zudem Rauchen, scharfes Essen sowie Alkohol und starke Sonneneinstrahlung.

Vielen lieben Dank dafür, dass ihr euch Zeit genommen habt, alle Fragen meiner Leser/innen zu beantworten !

Neben einer professionellen Behandlung und Beratung, bietet Irmi Ries auch tolle Geschenkideen wie Beautyprodukte, Sonnenbrillen oder Homewear-Artikel an . Aufgrund der aktuellen Situation dürfen sie leider keine Behandlungen durchführen, trotzdem sind sie wie oben schon erwähnt online weiterhin da, um individuelle Beratungen anzubieten.

Das ganze Irmi Ries Team arbeitet mit viel Herz und Wissen, was Irmi Ries – Kosmetik & mehr zu etwas ganz Besonderem macht !

Irmi Ries findet ihr übrigens hier :

Wir hoffen natürlich, dass euch das Interview gefallen hat – bleibt gesund und bis zum nächsten Mal !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s