Colour palette – Diese Nuancen tragen wir diesen Herbst auf den Nägeln !

Die Wälder färben sich langsam aber sicher in Braun- und Orangetönen, während die hell blühenden und farbenfrohen Blüten dahinschwinden. So oder so ähnlich lässt sich dies auch im Bereich Beauty beobachten. Damit ihr für die Herbst- und Wintersaison auch gut vorbereitet seid, teile ich heute mit euch einige Trendnuancen, die vielleicht in die Nagellack-Schublade des ein oder anderen einziehen werden.

Tannengrün

Ein sattes, gräuliches Tannengrün, bei dessen Anblick wir direkt an einen schönen Winterspaziergang in der Natur denken müssen, steht dieses Jahr ganz oben auf der Trendliste. Es schmeichelt mit seinem kühlen Unterton so gut wie jedem Hauttyp und harmoniert mit überraschen vielen anderen Herbsttönen.

Kaffee-Braun

Von Iced-Coffee im Sommer zu einem intensiven, warmen Kaffeebraun im Herbst und Winter. Diese Nuance lässt die Nägel gepflegt und stylish aussehen, solange sie sauber und akkurat sowie mit Unterlack (Base Coat) aufgetragen wird. Somit kann das Verfärben der natürlichen Nägel vermieden werden.

Denim-Blau

Wer neben den herbstlichen und dunklen Tönen einen hellen Farbfleck sucht, der sollte definitiv Denim-Blau ausprobieren. Diese kühle Nuance harmoniert wie der Name schon sagt, ideal mit Jeanshosen oder anderen Denimteilen.

Kühles Beige

Auch die „Nude Colour Palette“ darf in puncto Herbstnuancen keinesfalls vergessen werden. Beige passt durch seinen neutralen Charakter sehr gut zu jeglichen anderen Farben und ist somit sehr passen für den Alltag.

Was ist euer Farb-Favorit ? Welche Nuance tragt ihr im Herbst auf den Nägeln ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s