Colour palette – Diese Nuancen tragen wir diesen Herbst auf den Nägeln !

Die Wälder färben sich langsam aber sicher in Braun- und Orangetönen, während die hell blühenden und farbenfrohen Blüten dahinschwinden. So oder so ähnlich lässt sich dies auch im Bereich Beauty beobachten. Damit ihr für die Herbst- und Wintersaison auch gut vorbereitet seid, teile ich heute mit euch einige Trendnuancen, die vielleicht in die Nagellack-Schublade des ein oder anderen einziehen werden.

Weiterlesen »

Step by step – Ein leichtes Sommer-Makeup für heiße Tage

Es gibt im Sommer nichts Schöneres als ein strahlendes Makeup mit einem sonnengeküssten Teint. An heißen Tagen ist ein geschminktes Gesicht jedoch meist sehr unangenehm. Man möchte die Haut atmen lassen und nicht mit einer Schicht Foundation abdecken, weshalb ich entweder garkein oder nur ein sehr leichtes Makeup trage, welches ich euch im heutigen Beitrag zeigen werde.

Weiterlesen »

Step by step – Glitzerndes Makeup für Silvester

In einigen Tagen ist es wieder soweit : Wir sagen „Bye, bye !“ zum vergangenen Jahr und begrüßen das Neue und damit auch uns bevorstehende Erlebnisse, Ziele, Begegnungen und ja, vielleicht auch Herausforderungen. Um in 2020 so glänzend wie möglich zu starten, gibt es heute ein dafür passendes Make-up.

 

Neben meiner normalen Grundierung, die ich euch schon in diesem Blogpost  geschildert habe, soll es heute ganz besonders um das Augenmakeup gehen. Dafür benutze ich meine neue Palette von Huda Beauty, da sie sehr qualitativ ist und genau die richtigen Shades für das heutige Make-up bietet.

Step 1 : Grundierung

Auch die Augenfläche muss anfangs ebenso wie andere Partien des Gesichtes grundiert werden. Das hilft später, alle Lidschatten leichter zu verblenden und ein gleichmäßiges Bild zu schaffen. Dafür benutze ich eine Eye Shadow Base (ebenso funktioniert auch ein Concealer) und fixiere es mit einer matt-weißen Lidschattenfarbe.

Step 2 : Tiefe schaffen

Um dem Auge Dimension zu verleihen, benutze ich zwei dunklere Nuancen und blende sie in die Lidfalte und ziehe es etwas nach außen. Zudem blende ich die Lidschatten an meinen unteren Wimpernkranz.

 

Step 3 : Wimpernkranz verdichten

Hierfür verwende ich ein intensives Lila und trage es ganz dicht an meinen oberen Wimpernkranz auf. Somit wirken sie dichter. Um die Linie nicht zu hart aussehen zu lassen, verblende ich sie.

Step 4 : Glitzer

Jetzt sind wir schon beim vierten und letzten Schritt angekommen, der unser Augenmakeup zu einem absoluten Hingucker macht. Dazu tragen wir die Glitzer-Lidschatten auf das bewegliche Augenlid auf. Am besten funktioniert das mit dem Finger, da  hier am wenigsten Produkt verloren geht und gleich auf das Lid gepresst werden kann.

 

Das ganze Makeup runde ich mit meinem Lieblingslippenstift „Faux“ von Mac ab.

 

Wie gefällt euch das Makeup ? Werdet ihr an Silvester auch Glitzer tragen ?

ALL ABOUT LIPS – DAS SIND DIE SCHÖNSTEN FARBNUANCEN FÜR HERBST UND WINTER

Seit es Herbst ist sehen wir draußen, neben den bunten Blättern, die den Asphalt schmücken, fast gar keine Farbe mehr. Es wird früh dunkel und auch das Wetter ist düster und monoton. – Deshalb schadet ein bisschen Farbe im Alltag definitiv nicht. Und was eignet sich dafür besser als wunderschöne, farbige Lippen in harmonischen Herbstnuancen ?

74E675FC-F4DC-4E45-865F-3802C76712FF.JPG

Wir kennen es alle : morgens im Bad, wenn es draußen noch dunkel ist, haben wir nicht großartig Lust ein aufwändiges Herbstmakeup zu kreieren. Doch jeder noch so simpler oder dezenter Look kann mit Hilfe eines Lippenprodukts aufgewertet werden. Die folgenden Produkte sind meine Favoriten und aktuell bei Douglas zu finden. In dem Onlineshop von Douglas shoppe ich übrigens sehr gerne, weil ich dort alle meine Beauty-Lieblinge an nur einem Ort finde und es immer wieder tolle Rabattaktionen gibt, wie z.B.  am 29.11.2019 zum Black Friday bei Douglas  , an dem wieder viele Produkte zu besonders günstigen Preisen erhältlich sind.

Aber welche Nuancen trägt man überhaupt diese Herbst- und Wintersaison?

1. Bordeaux-Rot

Egal ob für ein gemütliches Dinner oder beim Ausgehen mit Freundinnen – Bordeaux-Rot ist nicht nur auf den Nägeln eine tolle Wahl und ein kleiner Hingucker. Was man hierbei aber definitiv erwähnen sollte : Bitte akkurat auftragen!

Tipp : Ihr solltet hier am besten einen passenden Lipliner verwenden oder die Linien mit einem Concealer und einem präzisen Pinsel ausbessern.

 

2. Nude 

…ist ein absoluter Allrounder, der sowohl im Alltag als auch zum Ausgehen getragen werden kann. Nude  ist zudem ein Klassiker, der ebenfalls gut in den kalten Jahreszeiten funktioniert. –  Denn nachdem sich die Sommerbräune verabschiedet hat, setzt man gerade bei heller Haut auf zarte Nuancen.  Da viele Nudetöne dem eigenen Hautton ähneln, wirkt der ganze Look harmonisch und clean.

 

3. Karamell

Gerade in Kombination mit beiger Kleidung sind Lippenstifte in bräunlichen oder karamellähnlichen Tönen wunderschön. Auch wenn diese Farbe als Lippenprodukt ungewöhnlich scheint: einfach mal ausprobieren, denn es kann besonders in der matten Variante wirklich cool aussehen.

4. Kaminrot

…ist wohl einer der Festtags-Klassiker, den man natürlich auch in diesem Jahr wieder trägt. Nicht nur der festliche Charakter, sondern auch der Fakt, dass rote Lippen das Selbstbewusstsein stärken und alle Blicke auf sich ziehen,  machen ihn zu einem absoluten Must-have für Herbst und Winter 2019.

 

Na, neugierig geworden? Dann kann ich euch wärmstens empfehlen, einen Blick auf die diesjährigen Adventskalender von Douglas  zu werfen…vielleicht versteckt sich hier das ein oder andere Lieblingsprodukt !

Was ist eure liebste Farbnuance für diese Herbst- und Wintersaison ? Habt ihr spezielle Lieblingsprodukte, die ihr empfehlen könnt ?

DUNKLE LIPPEN UND BRAUNE AUGEN – EINFACHES HERBSTMAKEUP MIT NUR 6 PRODUKTEN

Die Tage werden kürzer, die Blätter färben sich orange und statt mit Sonnenstrahlen im Gesicht, wachen wir langsam aber sicher im Dunkeln auf. – Es ist wieder soweit:  Der Herbst ist da und mit ihm auch das kühle Wetter und –  neue Makeup Trends wie dunkle Lippen in schönen Herbstnuancen. Deshalb gibt es heute einen simplen Makeup-Look für den Alltag passend zur kühlen Jahreszeit.

DSC_0232

 

SCHRITT 1 : GRUNDIERUNG

Um ein schönes, einheitliches Hautbild zu erreichen, darf die Grundierung nicht fehlen. Da es sich um ein Alltagsmakeup handelt kann ich jedem der keine allzu großen Hautprobleme hat die Annemarie Börlind BB Creme empfehlen. Die BB Cream pflegt die Haut und erschafft durch den leichten Tönungseffekt auch einen soften Teint.

Die Augenpartie benötigt definitiv eine höhere Deckkraft. Diese erreicht man mit dem Touche Éclat Concealer, der sich durch seine flüssige Konsistenz ganz einfach mit dem Ringfinger verblenden lässt.

SCHRITT 2 : ALLES FÜR DEN TEINT

Der absolute Allrounder ist das Trio bestehend aus Blush, Bronzer und Highlighter von Nars, das bei keiner Reise fehlen darf und einen gebräunten, erfrischenden und gesund aussehenden Teint zaubert.

SCHRITT 3 : AUGENMAKEUP

Um ein harmonischen Makeup-Look zu bekommen, benutze ich den Bronzer nicht nur auf der Wange, sondern auch in der Lidfalte als Lidschatten. Das leichte Augenmakeup runde ich mit meinem Alltime-Favorite, der Catrice Glamour Doll Mascara, ab.

 

SCHRITT 4 : AUGENBRAUEN

Die Augenbrauen bilden den Rahmen des Gesichtes. Umso wichtiger ist es, wie man sie schminkt. Deshalb verdichte ich sie mit Benefit Gimme Brow Gel dem Augenbrauenstift von Catrice, dessen Preis-Leistung übrigens unschlagbar ist.

 

SCHRITT 5 : LIPPEN HIGHLIGHT

Wenn man an ein Herbst Make-up denkt, darf eins nicht fehlen  – Dunkle Lippen. Und diese, in einer schönen Herbstnuance von der  L.O.V Lipaffair Color & Care Reihe, umrandet und definiert mit dem Mac Lipliner „Soar“.

 

Gefällt euch das Makeup ? Was darf eurer Meinung nach bei einem Herbstlook nicht fehlen ?

DSC_0218.JPG